Logo schriftliches Lektorat

Sprachliches Lektorat

Optimierung Ihrer akademischen Ausarbeitung

10 Jahre Erfahrung

inkl. juristischer und medizinischer Ausarbeitungen

Lektoratsservice

für Unternehmen aller Branchen und Studenten aller Fachrichtungen

Regionalsprache

regionalsprachliche Unterschiede (Schweiz, Österreich) werden beachtet

Formale Vorgaben

und Zitierrichtlinien werden eingehalten

Erfahrene Lektorin

mit wissenschaftlichem Hintergrund

Faire Preise

nach Leistungsumfang gestaffelt

Ob Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation – gemeinsam verhelfen wir Ihrem Text zum Erfolg!

Unabhängig davon, ob Sie eine Seminar-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit an einer Hochschule einreichen wollen oder eine wissenschaftliche Veröffentlichung planen – ein wissenschaftliches Lektorat unterstützt Sie bei der Finalisierung Ihres Manuskripts und prüft alle Faktoren, die zu einer exzellenten wissenschaftlichen Arbeit gehören.

Im Zusammenhang mit dem Verfassen wissenschaftlicher Texte gilt das Kriterium der Wissenschaftlichkeit sowohl als Anforderung als auch als Ideal. Dabei wird diese Anforderung nicht nur an das Schreiben, sondern bereits an die wissenschaftliche Methode gestellt. In diesem Zusammenhang bedeutet wissenschaftliches Schreiben oftmals das emotionsbefreite Darlegen der Methode und Ergebnisse sowie die kritische Einordnung in den aktuellen Kenntnisstand. Dabei ist nicht jeder gleichermaßen gut in der Lage, diesen sehr nüchternen oder teils auch als bürokratisch empfundenen Schreibstil zu pflegen, weshalb ich Sie gerne dabei unterstütze, Ihre Arbeit hinsichtlich des wissenschaftlichen Ausdrucks zu überprüfen.

Profitieren Sie dabei von meiner jahrelangen Erfahrung im Lektorieren und Korrigieren von Seminar-, Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten aller Fachbereiche und Leistungsstufen.

Wozu dient ein Lektorat?

Das Anfertigen einer wissenschaftlichen Ausarbeitung kann je nach Leistungsstufe mit sehr viel Zeit verbunden sein. In dieser Zeit sind Sie oftmals gezwungen, sich sehr intensiv mit Ihren Recherchen oder Experimenten auseinanderzusetzen und diese in einen wissenschaftlichen Text zu überführen. Dabei wird sich über die Zeit auch eine Routine einstellen, bei der es zu Fehlern kommt, ohne dass Sie nachlässig gewesen wären. Jedoch haben Sie bestimmt bereits die Erfahrung gemacht, dass auch ein zweiter oder dritter Blick auf das eigene wissenschaftliche Werk nicht ausreichend ist. Ich helfe Ihnen gerne beim Lektorat, Korrektorat, bei der Formatierung und Zitation Ihrer akademischen Arbeit, sodass Sie diese am Ende fehlerfrei in den Druck geben können.

Grundsätzlich biete ich alle Leistungen an, die zu einer Verbesserung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit beitragen:

Sprachliches Lektorat

beinhaltet:
- Orthografie, Grammatik, Syntax, Interpunktion
- Stilistische Optimierung
- Formatierung und Formales
- Berücksichtigung der österreichischen und schweizerischen sprachlichen Besonderheiten
- Prüfen und Korrigieren der Zitation
- Wissenschaftliche Ausdrucksweise

Korrektorat

beinhaltet:
- Orthografie, Grammatik, Syntax, Interpunktion
- Berücksichtigung der österreichischen und schweizerischen sprachlichen Besonderheiten

Prüfung und Optimierung der Zitiervorgaben

beinhaltet:
- Prüfen und Korrigieren der Zitation

Prüfung und Optimierung der Formatierung

beinhaltet:
- Formatierung und Formales

Korrektorat vs. sprachliches Lektorat

Der Unterschied zwischen einem Korrektorat und einem sprachlichen Lektorat ist vor allem am Umfang der Leistungen zu erkennen: Ein Korrektorat beinhaltet das Prüfen Ihres Textes auf Orthografie, Syntax, Grammatik und Interpunktion, während ein sprachliches Lektorat auch die Prüfung inhaltlicher Sinnzusammenhänge und argumentativer Strukturen umfasst. Ebenfalls in einem sprachlichen Lektorat enthalten sind die Formatierung, die Prüfung und Korrektur der Zitation sowie die Gewährleistung, dass alle im Text verwendeten Quellen auch im Literaturverzeichnis vorhanden sind. Zusätzlich werden regionalsprachliche Unterschiede, etwa bei Seminar-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten aus der Schweiz oder aus Österreich, berücksichtigt.

Neben dem Korrektorat und dem sprachlichen Lektorat biete ich Ihnen außerdem an, Ihre Texte nur im Hinblick auf Formatierung und/oder Zitation zu bearbeiten.

Gerne bin ich bereit, Ihren Text im Vorfeld unverbindlich zu prüfen, um Ihnen eine Voreinschätzung dahin gehend zu geben, welche Leistungen Sie benötigen, um Ihren Dozenten zu begeistern. Gemeinsam können wir ein Arbeitspaket erstellen, das sowohl Ihren Erwartungen als auch den Anforderungen an Ihre Arbeit entspricht. Mein Service richtet sich an Unternehmen und Studenten, zu deren Aufgaben das Erstellen von wissenschaftlichen Fachtexten – sei es als Seminar-, Bachelor- oder Masterarbeit, Dissertation oder Veröffentlichung – gehört.

Lektorat für Unternehmen

Kleider machen Leute – im Falle Ihres Unternehmens sind es die Webseite, Werbebroschüren, Präsentationen, Whitepaper oder andere Texte, die Sie sowohl vor anderen Unternehmen als auch vor vorhandenen oder potenziellen Kunden präsentieren. Ob ein Kunde sich für eine Zusammenarbeit mit Ihnen entscheidet, hängt also maßgeblich vom ersten Eindruck ab, der im Schnitt über eben diese Textstücke und nicht über eine direkte Kommunikation geschieht.

Unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem Unternehmen um eines handelt, das bereits fest im Markt etabliert ist, oder um ein Start-up, das gerade seine ersten Schritte geht: Bei der Textoptimierung müssen Sie auf viele Aspekte achten. Sie arbeiten mit Marketingexperten zusammen, kümmern sich um SEO-Elemente oder ästhetische Details, um Ihre Produkte zielführend vorstellen zu können. Zu oft geht im Zuge dessen die reine sprachliche Optimierung unter: Gerade dann, wenn Kunden sich noch im Auswahlprozess befinden und Ihr Unternehmen mit der Konkurrenz vergleichen, können Tipp-, Rechtschreib- und Kommafehler wichtige Entscheidungsparameter darstellen – lassen Sie mich Ihnen helfen, Ihre Kunden zu überzeugen.

Meine Aufgabe:

Als Sprachwissenschaftlerin konzentriere ich mich auf die Details, die nach langer Arbeit an einem Projekt in den Bereich der Betriebsblindheit fallen: Ich finde Tippfehler, die sowohl Ihren Redakteuren als auch den SEO-Experten bisher entgangen sind, helfe Ihnen bei der Formulierung, um die Corporate Identity Ihres Unternehmens zu stärken und greife aufgrund meiner akademischen Ausbildung auf ein umfangreiches Know-how im Bereich der optimalen Textstrukturierung zurück.

Lektorat für Studenten

Dass das Verfassen einer Seminar-, Bachelor-, Masterarbeit oder Dissertation mit enormen Anstrengungen verbunden ist, weiß jeder Student aus eigener Erfahrung. Da erscheint es verständlich, am Ende dieses Prozesses ausgelaugt und erschöpft zu sein. Leider führt diese Kraftanstrengung dazu, dass sich gerade am Ende des Schreibprozesses fachliche und stilistische Fehler einschleichen, die im Rahmen eines wissenschaftlichen Lektorats entdeckt und behoben werden können. Neben Orthografie, Grammatik und Interpunktion betreffen diese Fehler meist die formalen Vorgaben der Universität, die korrekte Zitierweise sowie die Vollständigkeit des Literaturverzeichnisses. Lassen Sie sich aus diesem Grund durch einen erfahrenen wissenschaftlichen Lektor unterstützen, der bei der Fertigstellung Ihres wissenschaftlichen Textes hilft.

Qualifikation

Bei einer Unterstützung durch ein Lektorat oder Korrektorat Ihrer wissenschaftlichen Ausarbeitung profitieren Sie von meiner jahrelangen Erfahrung als Lektorin verschiedenster Fachbereiche. In diesem Zusammenhang bin ich mit den formalen und fachbezogenen Anforderungen an ein juristisches Gutachten ebenso vertraut wie mit den Erwartungen, die an eine medizinische Dissertation gestellt werden. Daneben haben die einzelnen Hochschulen und Fakultäten oftmals auch eigene Vorstellungen und Vorgaben für das Erstellen von Haus-, Seminar-, Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten sowie Dissertationen. Wenn Sie mir diese Richtlinien zusenden, unterstütze ich Sie gerne bei der Umsetzung derselben. Gleiches gilt selbstverständlich auch, wenn Sie planen, Ihre wissenschaftliche Arbeit bei einem Verlag oder in einem Journal zu publizieren.

Richtiges Zitieren als Qualitätsmerkmal

Quellen sind ein integraler Bestandteil jeder wissenschaftlichen Ausarbeitung, wenn der thematische Hintergrund der Arbeit vorgestellt wird oder Ergebnisse kritisch in den aktuellen Kenntnisstand eingeordnet werden. Jedoch unterscheiden sich die einzelnen Fachbereiche hinsichtlich der Quellenbelegung im Text und des Aufbaus des Literaturverzeichnisses.

Wird in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften häufig die Harvard- oder APA-Zitation genutzt, ist in den Naturwissenschaften und im medizinischen Bereich oftmals die Vancouver-Zitierweise vorherrschend. Für den juristischen Bereich sind die AZR in Österreich maßgeblich, während in Deutschland und der Schweiz verschiedene Fußnotentechniken zum Einsatz kommen. Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit, unter anderem für Ghostwriting-Agenturen, bin ich mit sämtlichen Zitierstilen vertraut und berücksichtige darüber hinaus beim Lektorat Ihres wissenschaftlichen Textes Ihre universitätsspezifischen Vorgaben.

Jede Wissenschaft ist eine eigene Sprache

Obwohl der Maßstab der Neutralität und objektiven Darstellung in allen wissenschaftlichen Bereichen gilt, gibt es große stilistische Unterschiede zwischen diesen Bereichen: So sind beispielsweise wirtschafts- oder sozialwissenschaftliche Texte als ein sinntragendes Kontinuum zu begreifen, dessen wissenschaftliche Bedeutung sich nur in Gänze erschließt. Demgegenüber sind Texte der Naturwissenschaften und Medizin oftmals sehr stark über eine Vielzahl von Gliederungsebenen durchstrukturiert. Dies schlägt sich auch in der Sprache nieder, wenn sich beispielsweise einzelne Kapitel ausschließlich der Darstellung von statistischem Zahlenmaterial widmen. Juristische Texte wiederum bestechen durch eine Vielzahl präziser, rechtsrelevanter Definitionen, welche den Leser entlang einer juristischen Argumentationsstruktur führen. Vor diesem Hintergrund helfe ich Ihnen auch gerne bei der stilistischen Anpassung Ihres Textes an die individuellen Anforderungen Ihres Fachbereichs.

Arbeiten für Hochschulen in Österreich und der Schweiz

Im Zuge meiner langjährigen Tätigkeit als Lektorin wissenschaftlicher Ausarbeitungen arbeite ich oftmals mit Klienten aus Österreich und der Schweiz zusammen und bin mir regionalsprachlicher Unterschiede stets bewusst. Ganz gleich, ob Sie Ihre Arbeit an einer österreichischen oder einer Schweizer Universität einreichen möchten: Ihr Text ist bei mir in den richtigen Händen.

Über mich

Ich verfüge über einen akademischen Abschluss in den beiden Fachbereichen Germanistische Sprachwissenschaft und Geschichte.

Seit mehreren Jahren bin ich als freiberufliche Lektorin für Unternehmen, Institute und Autoren, die auf dem Gebiet der akademischen Texterstellung arbeiten, tätig. Dabei arbeitete ich unter anderem mit der in der Schweiz ansässigen Ghostwriting-Agentur ACAD Write, die seit 15 Jahren erfolgreich für ihre Klienten Vorlagen für wissenschaftliche Texte erstellt, zusammen. In Deutschland kooperiere ich mit dem Unternehmen zodiac web GmbH, das in den Bereichen Onlinemarketing und Webseitenoptimierung operiert, des Weiteren mit der Ghostwriting-Agentur Ghost & Write, die Ghostwriting auf hohem Niveau anbietet. In Österreich gehört zu meinen Kunden Herr Dr. Peter Haric, der als Certified Supervisory Expert für das Wirtschaftsnetzwerk Leitbetriebe Austria tätig ist. Des Weiteren gehören Studenten und Akademiker zu meinem Kundenkreis.

Preise

Preise für Unternehmen

Die Anforderungen an die Textbearbeitung für Unternehmen sind genauso vielfältig wie die damit verfolgten Ziele. So ergeben sich große Unterschiede schon allein hinsichtlich der Frage, ob es sich um das Lektorat oder Korrektorat einer Webseite, einer Werbebroschüre, eines Vortrags oder gar eines Films handelt. Vor diesem Hintergrund ist es leider nicht möglich, einen generalisierten Preis für Unternehmensanfragen zu nennen. Senden Sie mir in diesem Fall bitte eine Anfrage, damit ich für Sie ein individuelles Angebot erstellen kann.

  • Korrektorat
    ab 7 € zzgl. MwSt. pro Standardseite*
  • Sprachlich-formales Lektorat
    ab 9 € zzgl. MwSt. pro Standardseite*

*Bitte beachten Sie, dass eine Standardseite aus 1.800 Zeichen ohne Leerzeichen besteht.

Sprachliches Lektorat für Studenten im August günstiger - Frau mit Lupe

Preise für Studenten – im August günstiger

Auch für das Lektorat oder Korrektorat von Seminar-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten gilt, dass ich Ihnen immer ein individuelles Angebot unterbreiten werde. Prinzipiell ist dabei zunächst wichtig, ob ein sprachliches Lektorat durchgeführt werden soll, es sich um ein Korrektorat/das Korrekturlesen eines Manuskripts handelt, bei dem es hauptsächlich um Orthografie, Grammatik, Syntax und Interpunktion geht, oder etwa die Zitation oder Formatierung einer wissenschaftlichen Arbeit einer Prüfung und Optimierung unterzogen werden soll. Weiterhin spielt der Umfang des Manuskripts eine Rolle für die Einschätzung des Aufwands. Folgende Preise können jedoch als Orientierung dienen:

  • Korrektorat
    ab 3 € zzgl. MwSt. pro Standardseite*
  • Sprachlich-formales Lektorat
    ab 5 € zzgl. MwSt. pro Standardseite*
  • Formatierung
    ab 30 € zzgl. MwSt. pro Stunde
  • Zitation
    ab 2 € zzgl. MwSt. pro Standardseite*

*Bitte beachten Sie, dass eine Standardseite aus 1.800 Zeichen ohne Leerzeichen besteht.

FAQ

Das Ziel eines Lektorats besteht in der Aufbereitung und Finalisierung Ihres wissenschaftlichen Manuskriptes für die Drucklegung. Im Rahmen des Lektorats prüfe ich unter anderem Grammatik, Stil, Interpunktion, Layout sowie die Übereinstimmung mit den formalen Vorgaben Ihrer Fakultät oder Hochschule. Dies umfasst selbstverständlich auch die Prüfung des Literaturverzeichnisses hinsichtlich des zu verwendenden Zitierstils und der Vollständigkeit.

Für viele Studenten, die ihre Abschlussarbeit gerade fertiggestellt haben, mag es banal klingen, diese zusätzlich jemandem zum Korrekturlesen zu übermitteln. Jedoch ist auch das Berichtigen von Fehlern der Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung keineswegs zu unterschätzen, denn häufig findet sich im Bekannten- oder Freundeskreis niemand, der dies mit der nötigen Gründlichkeit und Sorgfalt tun könnte. Doch gelten gerade sprachliche und Tippfehler in Abschlussarbeiten oder Dissertationen als peinlich, da sie vermeidbar wären. Aus diesem Grund ist es auch im Falle eines Korrektorats in jedem Fall sinnvoll, die professionelle Hilfe eines wissenschaftlichen Lektors in Anspruch zu nehmen, um sicherzugehen, dass am Ende auch ein wirklich fehlerfreier Text steht.

Nach Ihrer Anfrage werde ich Ihnen ein entsprechendes Angebot zusenden, das auch eine Anzahlung umfasst. Sobald Sie diese geleistet haben, beginne ich mit dem Lektorat. In besonders dringenden Fällen besteht die Möglichkeit, einen Screenshot des Überweisungsbelegs an service@sprachliches-lektorat.com zu senden, damit ich mit der Bearbeitung sofort beginnen kann. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, per PayPal zu bezahlen.

Nach dem Abschluss des Lektorats oder Korrektorats erhalten Sie von mir eine saubere Datei, die Sie unter Umständen sogar ohne eine weitere Bearbeitung für Ihre Zwecke nutzen können. Unter Umständen enthält das Dokument nach dem Lektorat oder Korrektorat noch Hinweise, die über die Kommentarfunktion von Word hinterlassen werden. Diese Kommentare sind dann notwendig, wenn beispielsweise Quellenangaben fehlen oder Quellen im Text vorhanden sind, die im Literaturverzeichnis nicht auftauchen und vice versa.

Dokumente, die mit Microsoft Office erstellt wurden, können unabhängig von der verwendeten Version von mir bearbeitet werden. Dies betrifft insbesondere die Formate Microsoft Word und PowerPoint. Sollten Sie andere Dateiformate nutzen, wie beispielsweise OpenOffice, Pages, PDF oder LaTeX, würde ich Sie diesbezüglich um einen Hinweis bitten, damit ich diesen Umstand entsprechend berücksichtigen kann.

Eine Normseite besteht aus 1.800 Zeichen ohne Leerzeichen. Verwenden Sie in Ihrer Arbeit beispielsweise eine kleine Schriftgröße, einen geringen Zeilenabstand, sehr breite Seitenränder und viele Fußnoten, ergeben sich mehr Normseiten als Textseiten. Besteht Ihr Text hingegen aus vielen Grafiken, benutzen Sie eine größere Schriftgröße sowie eine Im-Text-Zitierweise (bspw. Harvard oder APA) und breitere Seitenränder, ist die Anzahl der Normseiten geringer als die der Textseiten. Die Anzahl der Normseiten eines Dokuments können Sie berechnen, indem Sie in Word auf die Leiste „Überprüfen“ gehen und dann auf der linken Seite „Wörter zählen“ auswählen. Die Zeichenanzahl ohne Leerzeichen teilen Sie anschließend durch 1.800 und Sie erhalten die Anzahl der Normseiten.

Sollten Sie mit dem Angebot einverstanden sein, teilen mir Ihre Rechnungsadresse mit und ich werde Sie um eine Anzahlung bitten. Nachdem diese erfolgt ist, beginne ich sofort mit der Bearbeitung. Nach durchgeführtem Lektorat oder Korrektorat erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

Sie können per SEPA-Überweisung oder PayPal bezahlen.

Ja, in jedem Fall. Ein Lektorat oder Korrektorat ist nicht nur gesetzlich erlaubt, sondern von den meisten Lehranstalten und Betreuern sogar erwünscht, da die Lehrkräfte es gar nicht gerne sehen, wenn sie sich mit Arbeiten auseinandersetzen müssen, die grammatikalische oder formale Mängel aufweisen. Inhaltlich greife ich nicht in Ihre Arbeit ein, sondern sorge lediglich für die sprachlichen Feinheiten und die Richtigkeit entsprechend den Vorgaben des Dudens sowie Ihrer Fakultät oder Hochschule. Die fachliche Ausarbeitung ist alleine Ihr Werk.

Nein, so etwas kann Ihnen leider niemand garantieren. Lektoren, die Ihnen eine solche Zusicherung machen, sind nicht ehrlich, denn niemand ist perfekt.

Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass ich mich mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen Ihrer wissenschaftlichen Arbeit widmen werde. Sollten Sie mit meiner Dienstleistung entgegen den Erwartungen unzufrieden sein, sprechen Sie mich darauf an und wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Anfrage





Einverständnis zur Nutzung & Speicherung der Daten


Start typing and press Enter to search

Shopping Cart